Kokosöl für die Haut

Kokosöl für die Haut

Good bye Pickelchen & trockene Stellen

Kokosöl ist auch für die Haut ein wunderbarer Schönheitsbooster und ein natürliches Pflegemittel für die Haut. Durch seine Inhaltsstoffe, die es von Natur aus schon mitbringt, wirkt es antibakteriell, regulierend auf den Säure-Basen-Haushalt, feuchtigkeitsspendend und kühlend. Und das Beste: Es enthält Null Chemie. Pickelchen und trockene Haut haben bei regelmässiger Anwendung also keine Chance mehr.

Hello samtweiche & reine Haut

Kokosöl für die Haut – deine Haut wird es lieben, so verwöhnt zu werden

Für samtige Haut

Kokosöl pur: Kokosöl auf die frisch gereinigte Haut (zum Beispiel nach dem Duschen) auftragen und sanft einmassieren. Eignet sich auch für die oft sehr trockenen Hautstellen am Ellenbogen, am Knie und an den Fuss-Sohlen. Da es ein Öl ist, nach dem Einmassieren mit dem Anziehen warten – kann ansonsten unangenehme Flecken auf der Kleidung verursachen. Oder einwirken lassen und dann nochmals abduschen.

Kokosöl Peeling: Zwei Esslöffel Kokosöl mit einem Teelöffel Meersalz mischen und gut miteinander vermengen. Dann ab damit unter die Dusche und den ganzen Körper mit diesem Peeling einreiben und sanft massieren. Kurz einwirken lassen und danach abduschen. Das macht eine wunderbar weiche Haut – vor allem im Winter, wenn die Haut durch die trockene Heizungsluft stark beansprucht wird.

Für einen weichen Kuss-Mund

Kokosöl immer wieder auf die Lippen auftragen – und nicht abschlecken, obwohl es lecker wäre.

Für einen frischen Teint

Das Gesicht mit kaltem Wasser reinigen – und dann das Kokosöl sanft einmassieren. Der Teint wirkt frischer und regenerierter (hier kommt dann wieder der Botox-Effekt ins Spiel).

Bei kleinen Pickelchen

Kokosöl (zum Beispiel mit einem Wattestäbchen) auf die saubere Haut und die betroffenen Stellen auftupfen, einwirken lassen und nach 30 bis 60 Minuten (kann auch länger darauf bleiben) mit Wasser abwaschen. Regelmässig anwenden.

Für sonnenverwöhnte Haut

 Nach einem Sonnenbad wirkt Kokosöl angenehm kühlend auf der Haut, entzieht ihr Hitze und beruhigt.

Bei kleinen Schürfwunden und Schnittverletzungen

Die Betonung liegt hier auf klein. Wunde desinfizieren und dann das Kokosöl sanft auftragen oder auftupfen, am besten mit einem Wattestäbchen.

Kokosöl für den Mann

Nach der Rasur: Kokosöl wirkt kühlend und beruhigt die durch das Rasieren leicht gereizte Haut. Ausserdem macht es auch Männerhaut zart und geschmeidig. Ladies, empfehlt es euren Männern, ihr werdet den leckeren Duft auf der Männerhaut lieben.

Wenn du auf Bio-Qualität achtest, ist die Gefahr von Nebenwirkungen – sprich Irritationen oder Allergien der Haut – sehr gering.

Dr. Goerg Premium Bio-Kokosöl, 1er Pack (1 x 200 ml)*
  • 100% reines bio kokosöl
  • 100% vegan
  • Extra nativ (unter 38°c presstemperatur)
  • Nicht raffiniert, nicht desodoriert, nicht gehärtet, nicht gebleicht
  • Bis zu 59,42 % laurinsäure

Letzte Aktualisierung am 29.11.2019 um 19:24 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

*


Bevor du mit deiner Schönheitspflege startest, mach doch noch ein kleines Schnupperexperiment, um dich einzustimmen und dir bewusst Zeit für dich zu nehmen und in einen wohligen Entspannungsmodus zu kommen:

Öffne ein Glas Kokosöl mit geschlossenen Augen und lass dich verführen …

… von dem Duft nach weissem Sandstrand, türkisfarbenem Meer und sanft wogenden Palmblättern.

Vielleicht mixt dir dein Partner noch eine Pina Colada dazu 😉 – schon bist du im schönsten Kurzurlaub für die Seele und gleich auch für deine Haut.

 

Kokosöl online kaufen

*


Leicht umsetzbare & wirkungsvolle Schönheitstipps mit Kokosöl findest du hier.

 

 

 

 


Waren diese Tipps hilfreich für dich? Dann teile sie gerne auch mit anderen.