Kokosöl und Kokosfett

Kokosnussöl im GlasWas ist der Unterschied zwischen Kokosöl und Kokosfett?

Muss es flüssig oder fest sein?

In meinen Asien-Urlauben habe ich Kokosöl / Kokosfett kennen und lieben gelernt. Ich mochte den Geschmack und als ich mein erstes Thai-Curry zu Hause kochen wollte, haben nicht nur sämtliche Gewürze gefehlt, sondern auch das Kokosöl. Im Asia Produktesortiment meines Supermarktes gab es dann zwar sämtliche Gewürze, doch leider kein flüssiges Kokosöl. Nur ein Glas mit einer festen Masse – es stand zwar Kokosöl darauf, doch es sah nicht aus, wie das Kokosöl, das ich kannte. Und es gab verwirrend viele Gläser und Dosen davon.

Ich habe es dann erst mal nicht gekauft und das Curry kochen auf einen späteren Zeitpunkt vertagt. Zuhause habe ich erst mal im Internet recherchiert.

Dreierlei habe ich dabei erfahren:

1. Kokosöl oder Kokosfett – wo ist da der Unterschied?

Kokosöl und Kokosfett sind identisch. Meistens reden wir jedoch von Kokosöl.

2. Flüssig oder fest?

In Asien ist das Kokosöl flüssigbei uns jedoch fest, meistens zumindest. Und das liegt einzig und allein an den Temperatur-Unterschieden. Bei Temperaturen unter ca. 25 Grad wird das (flüssige) Kokosöl zu einem (festen) Kokosfett.

In den tropischen Ursprungsländern ist es durch die höheren Temperaturen natürlich eher als Öl bekannt und wird auch so genutzt. Bei uns ist es eher fest. Mit einer einzigen Ausnahme – als es im Sommer Temperaturen jenseits der 30 Grad Grenze hatte und auch meine Wohnung mollig warm war, hat sich auch mein Kokosfett zu Kokosöl verflüssigt.

Kokosöl / Kokosfett ist sehr hitzestabil und eignet sich deshalb ideal als Brat- und Frittierfett. Durch den festen Zustand in unseren Breitengraden lässt es sich sehr gut und sparsam portionieren und verwenden. Darüber hinaus ist es eine gesunde Alternative zu anderen Fetten, da es keine Tansfettsäuren oder Konservierungsstoffe enthält, zumindest nicht, wenn du beim Kauf auf eine gute Qualität achtest.

Und damit kommen wir auch zum dritten Punkt.

3. Qualitätsunterschiede?

Oh ja, und wie. Die Qualitätsunterschiede sind gross, Kokosöl ist nicht gleich Kokosöl, manchmal ist es von minderwertiger Qualität, manchmal gepanscht. Worauf du beim Kauf achten solltest und was die Qualitätskriterien sind, schau mal hier.

Bestseller Nr. 1
PureBIO Kokosöl 1000ml (1L) für HAARE, HAUT und zum KOCHEN - Kokosöl bio, nativ und kaltgepresst*
  • Aus kontrolliert biologischem Anbau aus Sri Lanka
  • Geignet zum braten, kochen und backen
  • Pflegeprodukt für Haare und Haut
  • Pflegeprodukt auch für Tiere
  • Natürlich, nativ, kaltgepresst, rohkost, bio, vegan
SaleBestseller Nr. 2
Jordan Olivenöl - Natives Olivenöl extra (1 l)*
  • Natives Olivenöl extra - freie Fettsäure 0,17%
  • Erste Kaltextraktion unter 27°C
  • International mehrfach ausgezeichnetes Spitzenprodukt
  • Aus den Sorten Kolovi und Adramitiani
  • 100% Natur - ohne Geschmacksverstärker, ohne Aromen, ohne Füllstoffe, ohne Konservierungsstoffe etc.
Bestseller Nr. 3
Bio Kokosöl CocoNativo - 1000mL (1L) - Bio Kokosfett, Kokosnussöl, Premium, Nativ, Kaltgepresst, Rohkostqualität, Rein (1000ml) - zum Kochen, Braten und Backen, für Haare und Haut*
  • 🥥 CocoNativo Bio Kokosöl nativ enthält bis zu 53% Laurinsäure.
  • 🥥 Premium Qualität, Rohkost, Vegan, frei von Gluten und Laktose, frei von Transfettsäuren, nicht raffiniert, nicht desodoriert.
  • 🥥 Unser Bio Kokosöl ist 100% nativ und wird schonend in der 1. Kaltpressung in Rohkostqualität gewonnen.
  • 🥥 Perfect zum Kochen, Braten und Backen, zur äußerlichen Anwendung als Haut und Haarpflege.
  • 🥥Bio-Kokosnussöl ist ein natürliches Öl ohne Zusatzstoffe und sehr vielseitig einsetzbar.
SaleBestseller Nr. 4
Terra Creta Extra Natives Olivenöl, 5 l*
  • Neue Ernte
  • Geschützte Ursprungsbezeichnung
  • Mehrfache Auszeichnungen
SaleBestseller Nr. 5
mituso Bio Kokosöl, nativ, 1er Pack (1 x 1000 ml) im Bügelglas*
  • mituso Bio Kokosöl nativ enthält bis zu 53% Laurinsäure sowie die Caprylsäure bis zu 8 %, die Caprinsäure bis zu 6,5 %.
  • Erstklassige Bio Qualität aus erster Kaltpressung und kontrolliert biologischen Anbau von Kleinfarmen in Sri Lanka.
  • Rohkost, vegan, frei von Gluten und Laktose, frei von Transfettsäuren, nicht raffiniert, desodoriert, gehärtet oder gebleicht.
  • Unser Kokosöl ist vielseitig einsetzbar, zum Braten und Backen, für Wok- und Pfannengerichte, Brotaufstrich und Saucen.
  • Verwendung auch in der Kosmetik für Haut und Haare.

Letzte Aktualisierung am 12.12.2018 um 12:13 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

*


Gefällt dir dieser Beitrag, dann teile ihn gerne.

Diese Website nutzt Cookies. Wenn du diese Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung und Opt-Out Möglichkeiten

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen